Insektensterben in Deutschland: Was heißt das eigentlich?

Heute gibt es deutlich weniger Bienen oder Schmetterlinge als vor 27 Jahren – die industrielle Landwirtschaft trägt erheblichen Teil dazu bei

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben herausgefunden, dass in Deutschland heute deutlich weniger Insekten durch die Luft fliegen als noch vor 27 Jahren. Damit liefern sie Beweise für ein Insektensterben in Deutschland. Über Jahre hinweg haben die Forscherinnen und Forscher des Enthomologischen Vereins Krefeld – einer Gruppe ehrenamtlich und nach anerkannten wissenschaftlichen Standards arbeitender Insektenforscher – an …

LAG Natur, Umwelt, Verbraucherschutz

Sitzung der Landesarbeitsgemeinschaft Natur, Umwelt, und Verbraucherschutz

Beginn: 16. März 2018 um 15:30 Uhr
Veranstalter:
Ort: Freizeitheim Linden
TOP 0: Tagesordnung, Protokoll TOP 1: Aktuelles und Berichte – Berichte aus der Landtagsfraktion TOP 2: Artenschutz und Biodiversitätsschutz 2.1 Prof. Dr. Michael Rode (Vorstand BUND Niedersachsen, Mitglied im wissenschaftlichen Beirat) – Bewertung des aktuellen Kenntnisstandes zum Biodiversitätsverlust – was muss aus Sicht des BUND getan werden – welches sind die Erwartungen des BUND an …

„Opposition ist die Chance, unser Profil zu schärfen“

GRÜNE beschließen auf der LDK in Hameln programmatische und strukturelle Neuausrichtung

Was waren die Gründe für den Stimmenverlust zur Landtagswahl? Wie soll sich die Partei künftig aufstellen? Wie können wir die nächsten fünf Jahre in der Opposition so gestalten, dass wir gestärkt daraus herausgehen? Um diese und weitere Fragen ging es am 11. November 2017 auf dem Parteitag von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Niedersachsen in Hameln. Mit …

Zehn grüne Ziele für Niedersachsen

Wir haben viel vor: Zehn Projekte der kommenden Wahlperiode für Niedersachsen auf einen Blick

Wir haben seit 2013 in der Regierung in Niedersachsen viel erreicht. Aber wir wollen noch mehr: 10 grüne Ziele für Niedersachsen der kommenden Wahlperiode auf einen Blick. Niedersachsen zum Energiewendeland Nr. 1 machen Durch Speicherung und gutes Lastmanagement kommen wir dem Klimaschutz einen großen Schritt näher. Bis 2050 wollen wir ganz auf fossile Energieträger verzichten. …

Grüner Zukunftsplan für Umwelt- und Naturschutz in Niedersachsen

Wald- und Wiesenpolitik gehört zur DNA der Grünen – ein guter Grund, am 15. Oktober grün zu wählen.

Nur eine Stimme für Grün ist eine Stimme für Umwelt und Naturschutz in Niedersachsen. Niedersachsens Moore enthalten Torf, der Kohlenstoff speichert sowie Klima und Artenvielfalt schützt. Deshalb haben wir die Fläche, auf der Torfabbau Vorrang hat, um 80 Prozent reduziert. Bis 2020 stehen außerdem 35 Millionen Euro zur Erhaltung der Moorlandschaft zur Verfügung. Gorleben soll Geschichte werden …

10 Erfolge unserer Regierung in Niedersachsen seit 2013

Grüne haben seit 2013 in der Regierung in Niedersachsen viel erreicht. 10 Erfolge auf einen Blick zusammengefasst.

Wir haben seit 2013 in der Regierung in Niedersachsen viel erreicht. 10 Erfolge haben wir auf einen Blick zusammengefasst. 1) Niedersachsen mit mehr Polizist*innen sicherer gemacht! Die Menschen in Niedersachsen sollen weiterhin sicher leben. Deshalb haben wir dafür gesorgt, dass jedes Jahr 250 Polizist*innen zusätzlich eingestellt werden. Auch in Justiz und Staatsanwaltschaft wurden mehr Mitarbeiter*innen …

Mit ganzem Herzen für Natur und Umwelt

Für starke Nationalparks, vernetzte Biotope und eine nachhaltige Forst- und Waldwirtschaft

Der Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen ist für unser Überleben von grundlegender Bedeutung und von Beginn an das zentrale Anliegen der GRÜNEN. Gemeinsam mit der Umweltbewegung konnten wir in vielen Bereichen erhebliche Fortschritte erzielen. Das eigentliche Ziel, eine nachhaltige Wirtschaftsweise, die die Naturressourcen nicht übernutzt, ist aber noch in weiter Ferne. Der Verlust an kostbaren Böden …

Artenvielfalt stärker schützen!

Niedersachsen darf nicht zur weitgehend leblosen Agrarsteppe verkommen

„Wenn der Einsatz von Dünger und Pestiziden nicht deutlich reduziert wird, werden wir unseren Enkeln anhand von Bilderbüchern erklären müssen, dass es bei uns mal Libellen und Schmetterlinge gab – einmal verschwundene Arten sind für immer verloren!“, befürchtet Landesvorsitzender Stefan Körner.