Luftballons gehören nicht in die Natur

Statement zur angeblichen Forderung eines Luftballonverbots

Luftballons sind meist schön und machen Spaß – aber nicht, wenn sie in den Mägen von Vögeln landen. Steigen gelassene, mit Gas befüllte Luftballons landen in den allermeisten Fällen nicht im Müll, sondern in der Natur. Vögel und andere Tiere fressen die weichen Ballonreste und verhungern dann mit vollem Magen. Einige niederländische Städte und seit …

LAG Natur, Umwelt, Verbraucherschutz

Sitzung der Landesarbeitsgemeinschaft Natur, Umwelt, und Verbraucherschutz

Beginn: 8. November 2019 um 15:30 Uhr
Veranstalter:
Ort: Freizeitheim Linden
Die Landesarbeitsgemeinschaften (LAGen) tagen öffentlich. Mitglieder und Nicht-Mitglieder, die sich für das Thema interessieren, sind gerne gesehen und können aktiv teilnehmen. Bei Interesse könnt ihr direkt zum Treffen gehen oder euch bei den Sprecher*innen ankündigen.  

LAG Natur, Umwelt, Verbraucherschutz

Sitzung der Landesarbeitsgemeinschaft Natur, Umwelt, und Verbraucherschutz

Beginn: 30. August 2019 um 15:30 Uhr
Veranstalter:
Ort: Freizeitheim Vahrenwald
Raum 13 Tagesordnung TOP 0: Tagesordnung, Protokoll   TOP 1: Berichte und Aktuelles – Landtag – aus Kreisverbänden und Umweltverbänden – Tagung der BAGen zum Grundsatzprogramm TOP 2: Tournusmäßige Wahlen 2 Sprecher*innen, 2 stellvertr. Sprecher*innen 2 BAG-Delegierte, 2 stellvertr. BAG-Delegierte TOP 3: Aktuelles aus der Landesgeschäftsstelle TOP 4: Umsetzung Natura 2000, Vertragsverletzungsverfahren – aktueller Stand TOP …

LAG Landwirtschaft Ländlicher Raum

Sitzung der LAG Landwirtschaft Ländlicher Raum

Beginn: 7. September 2019 um 15:30 Uhr
Veranstalter:
Ort: Landesgeschäftsstelle
Die Landesarbeitsgemeinschaften (LAGen) tagen öffentlich. Mitglieder und Nicht-Mitglieder, die sich für das Thema interessieren, sind gerne gesehen und können aktiv teilnehmen. Bei Interesse könnt ihr direkt zum Treffen gehen oder euch bei den Sprecher*innen ankündigen.

LAG Natur, Umwelt, Verbraucherschutz

Sitzung der Landesarbeitsgemeinschaft Natur, Umwelt, und Verbraucherschutz

Beginn: 28. Juni 2019 um 15:30 Uhr
Veranstalter:
Ort: Freizeitheim Linden
Anreise: vom Hauptbahnhof mit der Stadtbahnlinie 10 in Richtung Ahlem bis Haltestelle Ungerstraße fahren (10 min), dann 150 m zu Fuß in Fahrtrichtung bis zum Freizeitheim auf der linken Seite (Raum 10) (Haltestelle der Stadtbahnlinie 10 am Hauptbahnhof: vom Bahnhof aus rechts halten, Ecke Schuhmacher Str./ Rosenstr., Nähe Ernst August Galerie) mit dem PKW über …

LAG Landwirtschaft Ländlicher Raum

Sitzung der LAG Landwirtschaft Ländlicher Raum

Beginn: 7. Juni 2019 um 15:30 Uhr
Veranstalter:
Ort: Freizeitheim Linden
TOP 1 Protokoll, Formalia TOP 2 Bericht aus dem Landtag, Aktuelles TOP 3 Dünge-VO, Intervention der EU, Vorschläge vom BMEL: Wie weiter mit dem Gülle-Überschuss? TOP 4 Grünes Konzept regionaler und betriebsbezogener Nährstoffobergrenzen TOP 5 Verschiedenes Termine Die Landesarbeitsgemeinschaften (LAGen) tagen öffentlich. Mitglieder und Nicht-Mitglieder, die sich für das Thema interessieren, sind gerne gesehen und …

GRÜNE kritisieren das Spiel auf Zeit bei der Düngeverordnung

„CDU ignoriert Faktenlage“

Angesichts der Auseinandersetzungen um die Düngeproblematik erklärt Hans-Joachim Janßen, Landesvorsitzender der niedersächsischen GRÜNEN: „Die Position der Niedersachsen-CDU, man solle doch die Wirkung der neuen Düngeverordnung erst mal abwarten, ist nichts als sinnloses Zeitspiel“, sagt Janßen. „Wir brauchen keinen langjährigen Feldversuch mehr, um festzustellen, dass nach wie vor viel mehr Stickstoff auf die Felder kommt, als …

Wie weiter mit der Tierhaltung?

Tagung zur Agrarpolitik

Beginn: 27. April 2019 um 11:00 Uhr
Veranstalter:
Ort: Kolpinghaus Vechta
Wertschöpfung sichern – Düngeüberschüsse reduzieren – Tierzahlen begrenzen? Die Landkreise Cloppenburg und Vechta gehören zu den Regionen mit der höchsten Nutztierdichte in Deutschland. Zusammen mit dem ebenfalls im Oldenburger Münsterland stark vertretenen vor- und nachgelagerten Bereich der Stalltechnik, Futtermittelherstellung oder Fleischverarbeitung trägt dieser Wirtschaftsbereich erheblich zu Arbeit und Wertschöpfung in diesem Raum bei. Auf der …

Sauberes Wasser statt Gülleflut!

GRÜNE rufen zur Demonstration „Wir haben Agrarindustrie satt!“ am Samstag, den 23. März in Oldenburg auf

Über 60 Prozent des niedersächsischen Grundwassers sind aktuell in einem schlechten Zustand, weil aus der Massentierhaltung riesige Überschüsse an Gülle und Geflügelkot anfallen. Monokulturen auf unseren Feldern haben einen nie dagewesenen Artenschwund verursacht. Das ist Folge einer jahrzehntelang verfehlten Agrarpolitik, die mit ihren umweltschädlichen Subventionen immer intensiver wirtschaftende Betriebe fördert. Genau deshalb mussten auch allein …

Agrar-Industriepolitik schadet der niedersächsischen Landwirtschaft

Grüne kritisieren CDU-Positionspapier scharf

„Mit den Vorstellungen der niedersächsische CDU kracht unsere Landwirtschaft mit Volldampf gegen die Wand. Wer angesichts der immensen Probleme etwa beim Grundwasser, beim Feinstaub und beim Artensterben immer noch der weiteren Industrialisierung der Landwirtschaft das Wort redet, hat absolut nichts verstanden. Diese Form der Landwirtschaft hat die Akzeptanz der Bevölkerung längst verloren“, so der niedersächsische …