Wald retten – Kohle Stoppen !

Demonstration für den Erhalt des Hambacher Waldes

Beginn: 6. Oktober 2018 um 6:30 Uhr
Veranstalter:
Wir unterstützen die Großdemo „Wald retten – Kohle stoppen!“ von BUND, Greenpeace, Campact und den Naturfreunden. Die Demo starten um 12.00 Uhr am Bahnhof Buir (Kerpen bei Köln), Hambacher Forst. Informationen zur Demonstration findet ihr auf der Mobilisierungsseite: https://www.stop-kohle.de/ Zur Demo haben wir zwei Busse organisiert. Ein Bus startet am Hannover ZOB um 6.30h und …

Raus aus der Kohle!

Für Klimaschutz und Energiewende jetzt auf die Straße gehen!

Beginn: 8. September 2018 um 11:00 Uhr
Veranstalter:
  • KV Stade

Der Widerstand gegen Kohle hat in Stade schon Tradition: Zwei Kohlekraftwerke wurden in den letzten 10 Jahren von Bürger*innen erfolgreich abgewehrt. Doch trotz jahrelangem Protest von lokalen Initiativen, hält der Chemiekonzern DOW an seinen Plänen fest. Das geplante Kraftwerk soll mit mindestens 80 Prozent Steinkohle befeuert werden – und würde die Atmosphäre mit fünf Millionen …

Energie intelligent speichern

GRÜNE fordern: Energiewende beschleunigen statt bremsen!

Ohne Speicher kann die Energiewende nicht gelingen. Bei guten Wetterbedingungen erzeugen Solar- und Windenergieanlagen Überschüsse, die für dunkle und windarme Zeiten gespeichert werden müssen. Mit intelligenten Speichern kann Energie effizienter genutzt werden: Nicht immer ist die Nachfrage gerade dann am höchsten, wenn die meiste Energie erzeugt wird. Nötig sind einerseits Kurzzeitspeicher wie Pufferbatterien zur Verschiebung …

LAG Häfen und Schifffahrt

Sitzung der Landesarbeitsgemeinschaft Häfen und Schifffahrt

Beginn: 31. August 2018 um 14:00 Uhr
Veranstalter:
Ort: Grüne Geschäftsstelle Leer
Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Bericht aus dem Landtag (zu für uns relevanten Themen) 3. Diskussion mit Meta Janssen-Kucz zum Thema „Havariekommando – Lehren aus dem Glory Amsterdam Unglück“ 4. Vorbereitung Besuch beim Havariekommando 5. Wahlen: LAG Sprecher*In, stellv. LAG_Sprecher*In, Schriftführer*In, stellv. Schriftführer*In 6. Verschiedenes

“Masterplan ist Plan der verpassten Chancen”

GRÜNE: Klimaschutz kommt bei Digitalisierungsplänen der Landesregierung kaum vor

Der sogenannte Masterplan Digitalisierung der Landesregierung ist für die Bekämpfung der Klimakrise sowie für die weitere Entwicklung des Energie- und Mobilitätsstandortes Niedersachsen eine große Enttäuschung – meinen die niedersächsischen Grünen. Sie kritisieren, dass der Klimaschutz im so genannten Masterplan Digitalisierung kaum vorkomme: „Ziel eines zukunftsfähigen Plans für Digitalisierung muss auch die ökologische Modernisierung des Landes …

Tagung Moorschutz (LAG NUV und LLR)

Gemeinsame Tagung der LAGen zum Thema Moorschutz im Europäischen Fachzentrums Moor und Klima

Beginn: 15. September 2018 um 10:40 Uhr
Veranstalter:
Gemeinsame Tagung der LAGen Natur-, Umwelt- und Verbraucherschutz und Landwirtschaft/ländlicher Raum zum Thema Moorschutz im Europäischen Fachzentrums Moor und Klima bei Diepholz. Die dort laufenden Projekte zur Moorsanierung und nachhaltigen Moornutzung sollen, verbunden mit einer Exkursion, vorgestellt werden. Die Abtorfung und Bewirtschaftung der Moore ist eine der bedeutensten Ursachen für die Freisetzung von Treibhausgasen in Niedersachsen. …

Klimakrise in Niedersachsen

Radikale Herausforderungen brauchen radikale Antworten: Landesregierung muss jetzt handeln, um Menschen im Land vor Schäden durch Extremwetter zu bewahren

Hitzetage, Dürren sowie Überschwemmungen werden auch in Niedersachsen häufiger, ein Temperaturanstieg von insgesamt drei Grad bis 2050 ist möglich: Das zeigt der im Juni 2018 von Umweltminister Olaf Lies vorgestellte Klimareport auf Basis von Daten des Deutschen Wetterdienstes. Die niedersächsische Grünen-Vorsitzende Anne Kura mahnt: „Diese Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: Die Große Koalition darf keinen …

Grüne wollen Milliardenpaket für Busse, Bahnen und Radwege

VW-Bußgeld soll Betroffenen des Diesel-Betrugs zugutekommen

Das von der Staatsanwaltschaft Braunschweig gegen VW verhängte Milliarden-Bußgeld soll nach Meinung der Grünen den durch den Abgasbetrug betroffenen Bürgerinnen und Bürgern unmittelbar zugutekommen. „Das Bußgeld darf nicht dafür verplempert werden, die Klientel von CDU und SPD zu bedienen oder den Ministerialapparat weiter aufzublähen”, sagt Stefan Körner, Landesvorsitzender der niedersächsischen GRÜNEN. „Wir fordern, das Geld …

Landwirtschaft 4.0: Voll ökologisch?

Die Industrie 4.0, das Internet der Dinge und miteinander vernetzte Maschinen haben längst auch in der Landwirtschaft Einzug gehalten

Die Lebensmittelindustrie gibt sich zwar noch immer redlich Mühe, uns das Kinderbuchidyll vom Bauern, der im Märzen seine Rösslein anspannt, zu vermitteln. Doch dieses Bild stimmt schon lange nicht mehr. Die Industrie 4.0, das Internet der Dinge und miteinander vernetzte Maschinen, haben längst auch in der Landwirtschaft Einzug gehalten. Software und Sensorik machen bei modernen …