GRÜN wählen für ein besseres Europa

Für ein demokratisches und solidarisches Europa

Die Grundlage für Frieden, Sicherheit und gemeinsamen Wohlstand in Europa ist eine starke Europäische Union und eine gute internationale Zusammenarbeit. Wir GRÜNEN sind die Europapartei – wir stehen für ein besseres, demokratischeres, solidarischeres und ökologischeres Europa. Mehr Europa und nicht weniger ist für uns die Antwort auf wachsenden Egoismus und Nationalismus auf unserem Kontinent. In …

Das GRÜNE Europawahlprogramm 2019

Europas Versprechen erneuern

Ökologisch, demokratisch und sozial. Dafür kämpfen wir bei der Europawahl 2019. Wir wollen ein starkes und solidarisches Europa, denn nur gemeinsam können wir die Herausforderungen der Zukunft erfolgreich meistern. Ein Zurück in den Nationalismus darf es nicht geben. Das GRÜNE Europa-Wahlprogramm “Europas Versprechen erneuern” sagt JA zu Europa und gibt Antworten auf die europäischen Kernfragen. …

“Sozialpolitik ist mein Herzensthema”

Katrin Langensiepen kandidiert für das Europaparlament

Seit 2011 bin ich im Stadtrat und dort die sozialpolitische Sprecherin unserer Fraktion. Sozialpolitik ist mein Herzensthema, das sich durch mein politisches Leben inner- und außerparteilich zieht. Als gelernte Fremdsprachenassistentin bin ich seit 2017 in der grünen Landtagsfraktion für Filiz Polat und Belit Onay als persönliche Assistentin tätig. Was bedeutet Europa für mich? Nach meinem …

“Wir können nicht weiter über unsere Verhältnisse leben”

Viola von Cramon kandidiert für das Europaparlament

Gesellschaftliches Engagement gehört für mich zum Leben dazu. Ich möchte nicht zuschauen, sondern habe mich immer aktiv eingemischt und bin gern mit dabei, wenn Neues umgesetzt wird. Schon als Studentin habe ich “Apollo e. V.” gegründet, um jungen Menschen im ländlichen Raum Osteuropas Perspektiven zu bieten. Meine internationalen Erfahrungen in den USA, China und Osteuropa …

Gewerkschaftsgrüne Niedersachsen/Bremen

GRÜNE Europapolitik im Interesse abhängig Beschäftigter

Beginn: 22. März 2018 um 15:00 Uhr
Veranstalter:
  • Gewerkschaftsgrüne Niedersachsen/Bremen

Ort: Landesgeschäftsstelle
Grüne Europapolitik im Interesse abhängig Beschäftigter mit Katrin Langensiepen

LAG Europa

Sitzung der LAG Europa

Beginn: 8. Februar 2019 um 16:00 Uhr
Veranstalter:
Ort: Grünes Zentrum
Vorläufige Tagesordnung 1.  Begrüßung, Organisatorisches und Vorstellungsrunde 2. Aachener Vertrag und deutsch-französische Zusammenarbeit – Video Input von Daniel Freund – anschließend Diskussion 3. Europawahl 2019: Input von Katrin Langensiepen (MdEP Kandidatin), anschließend Diskussion 4. LDK im Mai: Vorbereitung eines LAG Antrags – wer hat Interesse bei einer Schreibgruppe mitzumachen? 5. Jahresplanung 2019 6. Bericht aus …

Selbstbewusst GRÜN – mit Haltung gestalten

Beschluss der Landesdelegiertenkonferenz von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Niedersachsen am 27./28. Oktober 2018 in Celle

Unser demokratischer Rechtsstaat und unsere freiheitliche, offene Gesellschaft sind keine Selbstverständlichkeit. Sie werden von einer lauten Minderheit in Frage gestellt. Ihr politischer Diskurs ist zunehmend hasserfüllt, bisher Unsagbares wird auch von Repräsentant*innen unseres Staates ausgesprochen und die Ausgrenzung von Menschen ist an der Tagesordnung. Statt diesen Tendenzen mutig entgegenzutreten, erliegen weite Teile der „etablierten Politik“ …

Programmforum: “Europa und Internationales”

Programmforum zum Grundsatzprogramm BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Beginn: 28. November 2018 um 20:00 Uhr
Veranstalter:
Ort: VHS Osnabrück
Welche globalen Institutionen können Sicherheit, Frieden und Menschenrechte organisieren, wenn selbst ehemalige Partner zu Feinden werden? Wie sichern wir eine friedliche Weltordnung, wenn die mächtigsten und stärksten Staaten autokratisch oder populistisch regiert werden und nach dem Recht des Stärkeren agieren? Diese und weitere Fragen diskutieren die Teilnehmer*innen zusammen mit Robert Habeck, Bundesvorsitzender der Grünen. Debattenbeiträge …

GRÜNE kritisieren Kompromiss der Unionsparteien im Asylstreit

Der Asylkompromiss setzt auf die Einführung von Internierungslagern, um die GroKo zu stabilisieren. Ein Zurückweisen von Geflüchteten an den Grenzen muss auch unweigerlich zur Wiedereinführung von Grenzkontrollen an unseren Grenzen und in unseren Nachbarstaaten führen. Nur um Horst Seehofer zu ermöglichen, das Bundesinnenministerium weiter für den Wahlkampf seiner Regionalpartei zu instrumentalisieren, sollen Menschlichkeit und eine …