Beginn: 19. Oktober 2018 um 16:30 Uhr
Ende: 19. Oktober 2018 um 18:30 Uhr
Veranstalter:
Ort: Landesgeschäftsstelle
Odeonstr. 4
30159 Hannover

Das Thema E-Sports taucht medial immer stärker in Erscheinung. Geschätzt gibt es bundesweit bereits bis zu 4,5 Mio E-Sportler*innen. Mittlerweile stellt der E-Sports einen signifikanten Wirtschaftsfaktor im Bereich der „game“-Szene dar. In einigen Landesverbänden von B90/GRÜNE gibt es dazu bereits Positionierungen, aber nach wie vor ist die vollständige Anerkennung als Sport oder Sportart und damit verbunden auch die Gemeinnützigkeit für den E-Sports umstritten. Deshalb möchten wir Euch einladen, das Thema und die damit verbundenen gesellschafts- und sportpolitischen Konsequenzen mit dem Pressesprecher des Branchenverbands „game e.V.“ Sebastian Broch sowie Rasmus Andresen, dem Sportpolitischen Sprecher des Landtags von Schleswig-Holstein zu debattieren.

Ablauf:

Eröffnung und Begrüßung

– Pesi Daver, LAG Sprecher Sport und Stefan Körner, Landesvorsitzender B90/GRÜNE

Inputs E-Sports

– Sebastian Broch, Pressesprecher game – Verband der deutschen Games-Branche e.V.

– Rasmus Andresen, Sportpolitischer Sprecher B90/GRÜNE Landtag Schleswig-Holstein

Kommentar

– Viola von Cramon LAG Sprecherin Sport

Aussprache und Debatte

Um Anmeldung wird gebeten an email hidden; JavaScript is required

Die Landesarbeitsgemeinschaften (LAGen) tagen öffentlich. Mitglieder und Nicht-Mitglieder, die sich für das Thema interessieren, sind gerne gesehen und können aktiv teilnehmen. Bei Interesse könnt ihr direkt zum Treffen gehen oder euch bei den Sprecher*innen ankündigen.