Beginn: 11. Juli 2020 um 10:00 Uhr
Ende: 11. Juli 2020 um 13:00 Uhr
Veranstalter:

Die Anmeldung mit Auswahl der workshops, sowie die Zugangsdaten zum Online-Kongress erfolgen später

 

vorläufiger Ablaufplan

10 Uhr Begrüßung durch den LAVO der Grünen und der Grünen Jugend

10.15 Uhr Impulsreferat Sylvia Kotting-Uhl (MdB)

10.45 Uhr Workshops

a) Grundeinkommen und Gesundheit (Baukje Dobberstein, Sprecherin vom Grünen Netzwerk Grundeinkommen)

b) Grundeinkommen in der Corona-Krise (Anna Peters, Bundesvorsitzende der Grünen Jugend)

c) Nachhaltigkeit braucht Entschleunigung braucht Grundein /auskommen (Adrienne Göhler, ehemalige Präsidentin der Hochschule für bildende Künste in Hamburg, war Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Berlin und Kuratorin des Hauptstadtkulturfonds)

d) Postpatriarchale und gleichstellungspolitische Implikationen eines Grundeinkommens (Susann Worschech, Europa-Universität Viadrina, Frankfurt / Oder)

e) Ein Zukunftslabor für Niedersachsen (Michael Opielka, Prof. für Sozialpolitik, Jena)

f) Finanzierungsmodelle (Wolfgang Strengmann-Kuhn, MdB)

12.00 Uhr Auswertung

Fragestellungen:

Das Grundeinkommen als Bestandteil

a) des Wahlkampfs in Niedersachsen 2021 und

b) des neuen Grundsatzprogramms von Bündnis 90 / Die Grünen?

13.00 Uhr Ende des Kongresses

Die Landesarbeitsgemeinschaften (LAGen) tagen öffentlich. Mitglieder und Nicht-Mitglieder, die sich für das Thema interessieren, sind gerne gesehen und können aktiv teilnehmen. Bei Interesse könnt ihr direkt zum Treffen gehen oder euch bei den Sprecher*innen ankündigen.