Ohne eine nachhaltige Wirtschaft ist alles nichts, oder? Der (materielle) Wohlstand in Deutschland hat seinen Ursprung in einem florierenden Exportgeschäft – unsere europäischen Nachbarländer sind dabei für uns von besonderer Bedeutung. In der LAG Wirtschaft und Finanzen diskutieren wir aber nicht nur über Themen auf Bundes- und EU-Ebene, sondern ganz besonders der Wirtschaftsstandort Niedersachsen ist in unserem Fokus. Als flächenmäßig zweitgrößtes und bezogen auf die Einwohnerzahl viertgrößtes Bundesland sind viele Wirtschaftszweige von Bedeutung. Niedersachsen ist dabei führend im Bereich erneuerbarer Energien (Wind, Solar und Biomasse) und Automobilität, nicht zuletzt durch die viele Zulieferbetriebe. Doch auch der (Insel-) Tourismus, die See- und Binnenhäfen sowie die Agrarindustrie sind große Wirtschaftsfaktoren.

Grünes, zukunftsfähiges Wachstum, Nachhaltigkeit und Finanzierbarkeit sind uns sehr wichtig. In unseren Debatten und Diskussionen sind nicht nur vermeintlich „große Player“ von Bedeutung, wir denken den Wirtschaftsstandort Niedersachsen als gesamte Einheit. Dabei haben wir die Bestrebung, selbst Thesenpapiere aufzustellen und die grüne Landtagsfraktion so mit unseren Ideen zu unterstützen. Wir erarbeiten ebenfalls Anträge für die Landesdelegiertenkonferenzen (LDK), wo der gesamte Landesverband gemeinsam die Richtung für die Wirtschaftspolitik in Niedersachsen bestimmen kann. Auch beschäftigen wir uns mit der ökologischen Modernisierung unserer Volkswirtschaft. Dabei entwerfen wir Konzepte, wie positive wirtschaftliche Entwicklung und Nachhaltigkeit in Einklang zu bringen sind.

Du bist an Wirtschaftsthemen interessiert und möchtest grüne Programmatik mitgestalten? Dann bist Du bei der LAG Wirtschaft und Finanzen genau richtig! Wir treffen uns mehrmals im Jahr, die Sitzungen werden wahlweise digital oder analog angeboten. Wir freuen uns auf Dich!

SprecherInnen:
Tjark Melchert/ Sina Beckmann
E-Mail:
email hidden; JavaScript is required