Die LAG Soziales beschäftigt sich mit vielfältigen Themen rund um die Sozialpolitik, aber auch mit den angrenzenden Feldern der Arbeitsmarkt- und Wirtschaftspolitik.
Es werden zu aktuellen Themen Referentinnen und Referenten eingeladen oder Berichte aus den Kommunen zur Grundlage der Diskussion gemacht; eine Themenauswahl: Grundeinkommen, Armut, kommunale Beschäftigungsgesellschaften, Alter, Mindestlohn, Rente, Digitalisierung der Arbeitswelt.

Die LAG Soziales sieht ihre Schnittstellen mit den anderen LAGen durch den Fokus auf das Soziale, die Verteilungs- und Chancengerechtigkeit, die Armutsdebatte, Inklusion und Eingliederungshilfe. Wir veranstalten gemeinsame  Sitzungen mit anderen LAGen, um so den interdisziplinären Anspruch unseres Anliegens in die anderen ‘Fachsparten’ einzubringen. Durch die Teilnahme an BAG-Sitzungen stärken wir das Soziale auch auf Bundesebene.

Die Teilnahmemöglichkeit für Interessierte im Flächenland Niedersachsen ist dadurch gewährleistet, dass die LAG Soziales an unterschiedlichen Orten tagt. Die LAG trifft sich ca. alle drei Monate, die Mitglieder stammen aus ganz Niedersachsen. Auch Nichtmitglieder sind in unserer LAG herzlich willkommen.

An den LAG Soziales-Sitzungen nehmen bis zu 20 Personen teil, die zuständige Abgeordnete Anja Piel ist immer zu Gast, um aktuelle sozialpolitische Fragen aus der Landespolitik mit der LAG zu erörtern.

SprecherInnen:
Uwe Dietrich
E-Mail:
email hidden; JavaScript is required