Klimaschutz für eine gerechte Zukunft

Beschluss der Landesdelegiertenkonferenz (LDK) von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Niedersachsen vom 30.11.19 in Osnabrück

„Wir können die Welt nicht retten, indem wir uns an die Spielregeln halten. Die Regeln müssen sich ändern“ (Greta Thunberg). Die Klimakrise gefährdet unsere  Lebensgrundlagen massiv. Um zukünftiges Leben auf der Erde zu sichern, müssen  wir uns als demokratische Gesellschaft neue Regeln geben. Denn nur so können wir  die von 197 Staaten in Paris beschlossenen Klimaziele erreichen, die  Erderhitzung auf möglichst 1,5 Grad zu begrenzen.

Dies erfordert eine vollständige Dekarbonisierung unseres Lebens – also das Ende  der Ära von Kohle, Öl und Gas als Basis unserer Wirtschaft. Die Energie für  Strom, Wärme und Mobilität muss zukünftig vollständig regenerativ erzeugt  werden. Die Transformation unserer Gesellschaft in ein post-fossiles Zeitalter  muss schnell gelingen und den Verkehrssektor und die Landwirtschaft einschließen.

Den ganzen Beschlusstext gibt es hier.

Landesdelegiertenkonferenz (LDK) von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Niedersachsen vom 30.11.19 in Osnabrück