“Ein sensationeller Wahlsieg!”

Der Landesvorstand gratuliert GRÜNEN in Bad Bevensen zur Stadtratswahl

Der GRÜNE Landesverband Niedersachsen gratuliert den GRÜNEN in Bad Bevensen und ihrem Spitzenkandidaten Martin Feller zu ihrem Wahlsieg von 46,24 Prozent der Stimmen. “Das ist eine Sensation und ein überwältigender Vertrauensbeweis der Bad Bevenser Bürgerinnen und Bürger für die GRÜNEN und für Martin Feller als Person”, freut sich die neue grüne Landesvorsitzende Anne Kura. “Wir danken dem gesamten Team um Spitzenkandidat Martin Feller für den engagierten Wahlkampf.“

In fünf von 12 Wahlbezirken erreichten die GRÜNEN sogar die absolute Mehrheit. Damit dürfte im neuen Rat von Bad Bevensen der Weg für Martin Feller als neuer Bürgermeister frei sein. Die GRÜNEN vor Ort hätten im Wahlkampf erfolgreich darauf gesetzt, die Kurstadt zu modernisieren und die Lebensqualität zu steigern, meinen die Landesvorsitzenden. “Mit dieser Wahl wird es auf der kommunalen Ebene im Nordosten Niedersachsen deutlich grüner – ein wichtiges Signal, dass die grüne Politik ankommt. Wir freuen uns über dieses herausragende Wahlergebnis – in diese Richtung darf es gerne in ganz Niedersachsen gehen“, sagt Landesvorsitzender Stefan Körner.

Hintergrund:
Die Neuwahl von Stadtrat und Bürgermeister in Bad Bevensen ist der zweite Anlauf nach der Kommunalwahl 2016. Damals war die Partei Bündnis 90/Die Grünen von der Wahl ausgeschlossen worden, nachdem auf ihrer Liste Kandidaten in falscher Reihenfolge aufgeführt waren. Dagegen hatten die GRÜNEN geklagt und vom Verwaltungsgericht Lüneburg im November 2017 Recht bekommen.