Für gleichberechtigte Mitbestimmung von Frauen!

Platz da: GRÜNE fordern die Hälfte der Macht für Frauen in Politik, Wirtschaft, Gesellschaft

Zum Internationalen Frauentag am 8. März 2018 sagt Stefan Körner, Landesvorsitzender der niedersächsischen Grünen: „Seit 100 Jahren dürfen Frauen in Deutschland wählen – aber ein Blick auch in den niedersächsischen Landtag und die männlich dominierte Ministerriege zeigt: Von echter Gleichberechtigung sind wir noch weit entfernt. Außer den GRÜNEN schafft es offenbar keine Partei, für Chancengleichheit …

Insektensterben und Artenschwund stoppen – jetzt!

Grüne fordern Förderung des ökologischen Landbaus, mehr Blühstreifen, Hecken und Streuobstwiesen

Der alarmierende Rückgang der Insekten in den vergangenen rund 25 Jahren ist inzwischen unbestritten: Mehr als drei Viertel der Biomasse unserer Insekten haben wir verloren – mit dramatischen Folgen für das Gleichgewicht in den Ökosystemen. Am 3. März ist der Internationale Tag des Artenschutzes, der auf das Massensterben und den Artenschwund aufmerksam macht, für das …

Große Koalition ohne Vision

100 Tage Groko in Niedersachsen: Fehlstart mit aufgeblähtem Regierungsapparat

Der Landesvorsitzende der niedersächsischen GRÜNEN, Stefan Körner, sagt zu 100 Tagen Große Koalition Niedersachsen, die Anfang März 2018 erreicht wurden: “Es war ein Fehlstart mit Selbstbedienungsmentalität: Ein aufgeblähter Regierungsapparat mit einem neuen Ministerium und rund 100 zusätzlichen Stellen ist der bisher deutlichste Akzent, den die Große Koalition in Niedersachsen gesetzt hat. Sie wird lediglich vom …

Grüne fordern schnellstmögliche Hardware-Nachrüstung auf Kosten der Hersteller

Die Landesregierung in Niedersachsen muss Druck über den Aufsichtsrat ausüben

„Wenn wir Fahrverbote in niedersächsischen Städten verhindern wollen, müssen den Worten von Umweltminister Olaf Lies auch Taten folgen“, sagt GRÜNEN-Landesvorsitzender Stefan Körner. „‘Schnellstmöglich klotzen nicht kleckern‘ kann die Landesregierung, wenn sie ihren Sitz im VW-Aufsichtsrat dafür nutzt, um den Wolfsburger Autokonzern dazu zu bringen, endlich seinen Widerstand gegen die Hardware-Nachrüstung ihrer Diesel-Autos auf eigene Kosten …

Nachrüstung ist Aufgabe der Automobilindustrie, nicht der Steuerzahler

Grüne fordern strikte Anwendung des Verursacherprinzips bei Diesel-Nachrüstung

Laut Vorschlag einer Expertenkommission im Verkehrsministerium soll die Nachrüstung der Hardware von älteren Dieselfahrzeugen mit Hilfe von Steuergeldern finanziert werden. So sollen mögliche Fahrverbote in Innenstädten verhindert werden. Verursacherprinzip gilt auch für die Automobilindustrie: Hersteller müssen Nachrüstung umsetzen Der Landesvorsitzende der niedersächsischen GRÜNEN, Stefan Körner, kritisiert den Vorschlag, die Nachrüstungen für Dieselfahrzeuge jetzt dem Steuerzahler …

Holocaust-Gedenktag: „Wir dürfen ein Vergessen nicht zulassen!“

GRÜNE: Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus ist eine Mahnung, Demokratie und Freiheit zu verteidigen

Anlässlich des Tages zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus am Samstag, den 27. Januar, betonen die niedersächsischen GRÜNEN, dass das Erinnern niemals aufhören dürfe. Der Landesvorsitzende Stefan Körner sagt: „Wir dürfen ein Vergessen nicht zulassen. Das unermessliche Leid der Opfer des Nationalsozialismus und des Holocausts, an den dieser Gedenktag erinnert, ist eine Mahnung für …

Grüne Niedersachsen trauern um Helmut Lippelt

Zum Tod von Helmut Lippelt erklärt Stefan Körner, Landesvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Niedersachsen:

Helmut Lippelt ist am Mittwoch im Alter von 85 Jahren verstorben. Helmut war als Mitgründer der Grünen Liste Umweltschutz einer der Väter der Grünen und grünes Urgestein. Er hat als Landtags- und Bundestagsabgeordneter und Mitglied des Grünen Bundesvorstands unsere Partei und unseren Landesverband mitgeprägt. Wir verlieren mit ihm einen engagierten Außenpolitiker und leidenschaftlichen Demokraten. Unsere …

Beschränkung von Familiennachzug ist unmenschlich

Internationaler Tag der Migranten 2017: Kinder haben ein Recht auf ihre Eltern

„Es muss Schluss sein mit den Beschränkungen für den Familiennachzug“, sagt der Landesvorsitzende der niedersächsischen Grünen Stefan Körner anlässlich des Internationalen Tags der Migranten am 18. Dezember. „Kinder haben ein Recht auf Familie und auf ihre Eltern. Dieses Grundrecht gilt auch für Flüchtlinge.“ „Es ist unmenschlich, Familien auf lange Zeit eine Zusammenführung zu verweigern“, sagt …

Welt-Aids-Tag: Solidarität statt Ausgrenzung

Grüne Niedersachsen fordern flächendeckende Präventionskampagnen, um Zahl der Infektionen zu verringern

Während weltweit die Zahl der Neuinfektionen mit HIV fällt, stagniert die Zahl trotz aller Anstrengungen in Deutschland bei über 3000 pro Jahr. „Jede Neuinfektion ist eine zu viel“, mahnt der Landesvorsitzende der niedersächsischen Grünen Stefan Körner anlässlich des Welt-Aids-Tages am 1. Dezember. „Wir brauchen deshalb weiterhin flächendeckende Präventionskampagnen und kostenfreie Testangebote, die überall im Land …

GRÜNE Landesvorsitzende Meta Janssen-Kucz legt ihr Amt nieder

Nachwahl im März 2018

Meta Janssen-Kucz hat auf der heutigen Vorstandssitzung von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Niedersachsen ihr Amt als Landesvorsitzende niedergelegt. „Aus meiner Sicht ist das Amt einer Landesvorsitzenden nicht mit den Aufgaben einer Vizepräsidentin des Landtages und dem damit verbundenen Gebot zur Neutralität vereinbar“, sagte Janssen-Kucz. „Deshalb habe ich mich entschieden, mein ehrenamtlich ausgeübtes Amt als Landesvorsitzende mit …