Bündnis 90/DIE GRÜNEN Niedersachsen
Meldungen

Kongress: Grüne Transformation in Niedersachsen

Im Mittelpunkt des Kongresses zum Thema ökologische Transformation stehen zwei große und für Niedersachsen besonders bedeutsame Wirtschaftsfelder: Die Automobilindustrie und die Landwirtschaft.

Gemeinsam werden wir am 30. November 2013 diskutieren, welche Rahmenbedingungen für nachhaltiges Wirtschaften erforderlich sind und wie ein Umbau hin zu mehr Klimaschutz und Ökologie gelingen kann.

 

Programm

11:00

 Begrüßung
11:15 Eröffnungsrede Rebecca Harms,
Fraktionsvorsitzende der Grünen|EFA im Europäischen Parlament

11:30 

Gastreden

"Herausforderung Nachhaltigkeit"
Prof. Dr. Gerd Michelsen
, Institut für Umweltkommunikation, Leuphana Universität Lüneburg


"Klimawandel - (k)ein Grund zur Sorge?"

Prof. Dr. Peter Lemke, Alfred-Wegener-Institut, Leiter des  Fachbereiches Klimawissenschaften

12:30Grünes Wachstum oder Postwachstumsgesellschaft?
Streitgespräch u.a. mit Dr. Thea Dückert, Mitglied im Aufsichtsrat der Salzgitter AG, und apl. Prof. Dr. Niko Paech, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
                 
Moderation: Jan Haude, Landesvorsitzender

13:15Mittagspause

14:15 Transformation und Ressourceneffizienz in der
Automobilindustrie

Podiumsdiskussion u.a. mit Stefan Wenzel,  Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz Niedersachsen, Prof. Dr. Gerhard Prätorius, Leiter Koordination CSR und Nachhaltigkeit Volkswagen, und Dr. Konrad Götz, Institut für sozial-ökologische Forschung
                 
Moderation: Julia Verlinden, MdB

 

16:15 Transformation der Landwirtschaft
Podiumsdiskussion u.a. mit Christian Meyer, Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Niedersachsen, Johanna Böse-Hartje, Biobäuerin und Landesteamleiterin Niedersachsen des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter e.V., Dr. Ludgar Breloh, Bereichsleiter Grüne Produkte bei der REWE Group, und Werner Hilse, Präsident Landvolk Niedersachsen

Moderation: Dr. Alexa Lutzenberger, Institut für nachhaltige Chemie und Umweltchemie, Leuphana Universität Lüneburg

17:45 Zusammenfassung und Ausblick

Veranstaltungsort:

Leuphana Universität Lüneburg
Campus Scharnhorststraße
Hörsaal 3
Scharnhorststr. 1
21335 Lüneburg

Wir bitte um Anmeldung bis zum 25. November 2013 per E-Mail an landesverband@remove-this.gruene-niedersachsen.de


Hinweise zur Anfahrt:

Öffentlicher Nahverkehr:

ab Bahnhof:
Bus 5011 (Richtung Lüneburg Eintracht Sportplatz) oder Bus 5012 (Lüneburg Plankstraße) bis Haltestelle Blücherstr./Universität (Fahrzeit 14min + 5min Fußweg)

Abfahrzeiten: 9.57 / 10.09 / 10.27 / 10.39 Uhr

 

 

Termine

September 2016

30.09. 16.00 Uhr - 18.30 Uhr

LAG Energie und Atom

Wir besuchen das ENERA-Projekt, das bei der EWE in Oldenburg angesiedelt ist. Hierbei handelt es sich um ein „smart-grid“-Projekt für Ostfriesland.