Bündnis 90/DIE GRÜNEN Niedersachsen
Meldungen
Grüne Niedersachsen unterstützen Protest gegen AfD-Parteitag in Hannover

Menschenrechte, Freiheit und Demokratie verteidigen!

Gilt in Niedersachsen wie in Sachsen: Rechte Brandstifter*innen stoppen! © Bündnis 90/Die Grünen Landesverband Sachsen

Gemeinsam mit dem Bündnis BUNT STATT BRAUN ruft der Landesverband Niedersachsen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zu lautstarkem Protest gegen den Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) am kommenden Samstag (28. November) in Hannover auf. "Wir stellen uns klar gegen die menschenverachtende und hetzerische Ideologie der AfD, die mit ihrer Rhetorik unter dem Parteien-Deckmantel als vermeintliche Stimme des Volkes Ängste in der Bevölkerung schürt und gegen Flüchtlinge aufwiegelt", so die Landesvorsitzende Meta Janssen-Kucz. "Dem müssen wir mit einem breiten gesellschaftlichen Protest begegnen."

Die AfD stelle sich mit fremdenfeindlichen Positionen ins demokratische Abseits, so Stefan Körner, Landesvorsitzender der niedersächsischen Grünen: "Sie stellt nicht nur das Grundrecht auf Asyl in Frage, sondern auch die europäische Gemeinschaft und ist offen fremdenfeindlich. Wir rufen dazu auf, am Samstag ein klares Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und Rechtspopulismus zu setzen!" Stefan Körner wird am Samstag gemeinsam mit Claudia Roth, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, und Gesine Agena, Mitglied im Bundesvorstand und frauenpolitische Sprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, an den Protesten teilnehmen.

Ablauf:

12.00 Uhr Opernplatz Hannover

13.00 Uhr Start der Demo zum Theodor-Heuss-Platz

15.00 Uhr Abschlusskundgebung vor dem HCC

Termine